Dienstag, 17. Januar 2017

Parka für ein kleines Mädchen

Wisst ihr, was ich schade finde? Seit der neuen Struktur von Blogger, sind es nicht mehr eure Beiträge, die ich als erstes sehe und mich sonst immer so wundervoll davon abgelenkt haben, meine Posts zu schreiben. Ich fand das immer ganz toll, dass ich so einen Blick auf eure neuesten Posts werfen konnte.
In der aktuellen Struktur musste ich die Leseliste erst wiederfinden. Und das wirklich Blöde: Ich vergesse zu oft, in die Leseliste reinzuschauen... :( Dass es auch meinem Blog so geht, sehe ich an den drastisch gefallenen Aufrufen meiner eigenen neuen Posts seit dieser Strukturänderung von Blogger.
Naja, und auch sonst habe ich in letzter Zeit wenig kommentiert bei euch... Aber das wird ganz sicher bald wieder ändern!
Aber genug gejammert. Denn heute möchte ich euch wieder einmal ein etwas aufwändigeres Projekt vorstellen, das ich für eine Freundin umgesetzt habe.

Sie hatte damals... DAMALS! Oh weiah, so lang ist das schon her? Also, sie hat jedenfalls vorletztes Jahr (!!!) bei mir den Parka für mein da noch Bauchmädchen gesehen. Sie wünschte sich genau so einen in Größe 86, um ihn verschenken zu können.
Der Parka sollte natürlich auch Öhrchen bekommen :) Findet ihr übrigens auch, dass die Kapuze auf dem Bild wie ein Frosch aussieht? Das meinte mein Sohn spontan, als er dieses Foto sag :D
Bei einem gemeinsamen Nachmittag suchte sich die Freundin wieder einmal eine ganz wundervolle Stoffkombination aus meinem Stoffvorrat aus: grüner Pünktchenbabycord und hellgrüner Jersey für das Futter.
Diesmal habe ich nicht nur für die Knopfleiste innen einen Beleg zugeschnitten, sondern auch für den ganzen Saum. Diesen habe ich hinten mit einer Rundung noch ein wenig verlängert. Diese Beläge habe ich dann an die Futterjacke angenäht, anschließen habe ich Außen- und Innenjacke rechts auf rechts gelegt und sie an den Kanten rund herum zusammengenäht bis auf eine kleine Wendeöffnung. Nach dem Wenden habe ich alles rundrum noch abgesteppt und so auch die Wendeöffnung geschlossen.
Dann habe ich mit Schneiderkreide den Tunnel auf der Außenjacke aufgezeichnet (die Ösen habe ich vor dem Zusammennähen der Jacken angebracht) und ihn von links einfach durch beide Lagen gesteppt.
Nachdem ich die Kordel eingezogen hatte, mussten Kordelstopper her. Ich habe keine passenden gefunden, und war schon wirklich verzweifelt. Doch dann sah ich irgendwo ganz einfache Lederstopper und habe mir diese Idee einfach gemopst und mit einem braunen Lederrest nachgemacht. Dazu habe ich zwei kleine Ovale aus dem Leder geschnitten und mit einer Stanze jeweils zwei ganz kleine Löcher rein gemacht, durch die ich dann die Kordeln gezogen habe. Funktioniert wirklich gut und werde ich mir für den nächsten Hoody mit Kordeln merken :)
Auch hier konnte ich mir das Streberdetail eines Wäschezettels nicht verkneifen :)
Und aufhängen kann man den Parka auch dank eines Aufhängers aus einem schmalen Streifen des Cordstoffs.

Das tut sehr gut, wieder einmal einen Post zu schreiben über etwas, das mich sehr stolz gemacht hat... Das ist toll am Nähen! Und am Bloggen! :)

Habt einen schönen Dienstag!

Stoff: außen - Babycord; innen - Jersey
Schnitt: ursprünglich "Jacke" von Klimperklein
Verlinkt: Creadienstag, HoT, SewMini, Made4Girls

Kommentare:

  1. Der Parka mit der Froschmütze (Recht hat er) ist wunderschön geworden und auch vielen Dank für die kleine Nähanleitung. So sieht er dem Originalschnitt gar nicht mehr ähnlich. Toll, was so ein paar Änderungen bewirken.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist wirklich toll, die würde ich sowohl verschenken als auch noch lieber behalten wollen. Schöne Stoffe und schöne Details!
    Viele Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  3. Der Parka ist wirklich wunderschön geworden und der Grundschnitt kaum noch zu erkennen. Deine ganzen Änderungen sind echt klasse und die Farbwahl deiner Freundin gefällt mir gut! Ich habe diesen Parka ja schon bei Facebook bewundert.

    Und ich muss dir zustimmen! Die Umstrukturierung der Blogger Startseite ärgert mich auch sehr. Ich fand es auch viel netter, immer direkt mit den Beiträgen aus meiner Leseleiste "begrüßt" zu werden. Nun vergesse auch ich häufig in meine Leseleiste zu schauen und wunder mich dann manchmal was für tolle Posts ich übersehen habe ...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Kinderjacke. Perfekt genäht. Ja, das sieht wie ein Frosch aus. Liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein hübscher Parka, den würde ich meinem kleinen Frosch sofort anziehen! :) Ja, ein bißchen nach Frosch sieht die Kapuze aus und ich finde das sehr süß. Ich scheue mich ja meistens vor so aufwändigen Nähprojekten für die kleinen Größen, weil die Kleinen leider so schnell rauswachsen. Aber wunderschön ist der Parka einfach!

    Lg
    Lilo

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der Parka ist wirklich toll geworden. ICh liebe ja auch so kleine Details wie abgesetzte Nähte... ud die Idee mit den Kordelstoppern merk ich mir (und werde meine Lederreste nicht wegwerfen, wie ich es schon fast vorhatte).

    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Hey Yea,
    mir geht's da ganz genau wie dir, doofe Umstellung bei blogger!!!
    Der Parka ist ganz wunderhübsch geworden, deine ganzen Details und die Ausarbeitung... einfach nur fantastisch! Den würde ich meinen Mäusen genauso auch anziehen und ich bin mir sicher, dass sie ihn auch anziehen würden...da werden sie grad manchmal nämlich etwas eigen ;-)
    Deine Freundin kann sich wirklich glücklich schätzen, so eine begabte Nähfreundin zu haben :-D
    Ganz liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
  8. Unfassbar genial! Steberdetails....ja, genau die machen deine Stücke aus! Großartig!!!

    Ich komm mit de rBloggeränderung auch nciht zurecht. Mich sört irrsinnig, dass die Kommentare die noch freigeschalten werden müssen nicht sichtbar sind und erst umständlich durch Klicks erreicht werden müssen.

    AntwortenLöschen
  9. Die Jacke sieht mal wieder sooo toll aus. Ich mag besonders gern deine Farbkombinationen .
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Hui ist das ein toler Parka geworden. Mit den ganzen Details sieht er einem gekauften Stück absolut ähnlich - nur eben noch ein kleines bisschen besser.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  12. Der Parka sieht klasse aus. Und ist ein typisches Yva-Teil. ;-) Deine Farben und schlichte unauffällige "Streberdetails" ;-p Nee, im Ernst gefällt mir sehr. Und ich hoffe, deine Freundin weiß die Arbeit zu schätzen
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  13. Ich krieg Mails von bloglovin', jedenfalls bei den Blogs, die das haben. Das ist nicht ganz so gut wie die frühere blogger-Struktur, aber auch nicht so schlecht.

    Viel wichtiger: dieser Parka ist ein Kunstwerk. Du hast es einfach echt drauf, und ich bin schlicht begeistert. Knaller!

    Ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  14. Wow, eine wunderschöne Jacke mit vielen liebevollen Details!

    Die Veränderungen bei Blogger finde ich auch blöd. Ich vermisse die schöne Blogübersicht, die einem auch die noch freizuschaltenden Kommentare angezeigt hat.

    AntwortenLöschen
  15. Diese Jacke ist wirklich wunderschön geworden. Ansonsten erkläre ich das Wort "Streberdetail" zum Wort des Tages, hihi. Ich finde mich da irgendwie wieder.
    LG von Inken

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Yva,
    das ist wirklich eine wunderschöne Jacke, ganz tolle Arbeit (bin grün vor Neid ;-)). Hoffe ich kann in 2 Jahren auch so nähen wie du....
    Würde ich meiner kleinen Kröta (wir haben den Vornamen des Fröschle so zum Spitznamen abgewandelt, da sie immer im Bauch und auch jetzt noch rumhüpft...).
    Ich hoffe deine Freundin kriegt noch mehr Kinder, damit die Jacke auch oft gezeigt werden kann, so toll wie sie ist. Und man kann sie auch ohne Probleme nem Bub anziehen (ich würde es zumindest machen).
    Hab eine schöne neue Woche.
    LG
    Laura aus BaWü

    AntwortenLöschen
  17. Wow sieht der Parka toll aus!!! So so schön! Den würde ich meinen Mädchen auch sofort anziehen!!! ❤️

    AntwortenLöschen
  18. Liebe yva!
    Ein traumhafter Parka! Die Farbe, die Details, einfach alles.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Yva,
    hab mich heute mal gefragt wie es Dir wohl geht. Es kommen garkeine Posts mehr in meinen Feed-Reader.
    Liebe Grüsse,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb, dass Du fragst Martina. In der Tat ist in meinem Leben gerade einiges los, und der Blog staubt vor sich hin. Ich hoffe, dass sich das bald wieder legt...
      Liebe GRüße

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)