Freitag, 29. April 2016

doppelte Freude mit Frau Käferin

Heute habe ich doppelten Grund zur Freude :)

Grund Nummer 1 ist die Weiterverwendung meines Bullaugenstramplers von dem süßen kleinen Igelchen von Frau Käferin. Wer den Blog von Frau Käferin und ihre liebevollen, süßen und lustigen Alltagsgeschichten kennt, weiß auch, dass das Igelchen die Füßchen am liebsten frei und bar hat. Und so mochte sie meinen Strampler auch erstmal so bewerten:

Montag, 18. April 2016

Eine Tripfelmütze für die Kleine

Meine Tochter hat einen wunderschönen ausgeprägten Hinterkopf. Leider passten daher auch alle selbstgenähten Mützen nur so mittelprächtig. Alle bis auf eine!
Die wunderschön geschnittene TRipfelmütze von LeelaMinzz gefiel mir auf Anhieb sehr gut. Und während ich noch drüber schlafen wollte, ob ich mir das Ebook zulege und einen weiteren Versuch einer Mütze für meine Kleine starte, fragte Leela mich schon, ob ich es für sie nähen und auf meinem Blog zeigen mag. Na, DA sag ich doch "sehr gern" und fühle mich geehrt :)

Mittwoch, 13. April 2016

Perfektionistische Zicke zur Adoption frei gegeben!

Ja genau! Ich will sie endlich loswerden, diese lästige Begleiterin! Da hab ich mir einen Pullover genäht, der eigentlich ganz schön ist. Ja EIGENTLICH! Denn diese perfektionistische Zicke sieht nur wieder die doofen Sachen.
Fangen wir mal mit den guten Sachen an.

Dienstag, 12. April 2016

Kleidchen in Jungsfarben

Hach, das mag ich ja. Bei Mädchenklamotten kann man sich auch getrost der ganzen "Jungsfarben" bedienen, und es sieht durch den Schnitt oder sonstige Schnörkelei eben trotzdem total nach Mädchen aus. Nicht, dass ich meiner Süßen nicht trotzdem auch die ganzen älteren Klamotten von ihrem Bruder anziehe. Denn ich komme einfach nicht an diesen ganzen wunderbaren Blau- bis Grüntönen vorbei.

Dienstag, 5. April 2016

Ein paar Wickelunterlagen

...sind in letzter Zeit immer mal wieder entstanden. Die sind doch tatsächlich ein sehr beliebtes Utensil, was mich natürlich sehr stolz macht, ist sie doch komplett selbst erdacht.
Immer wieder höre ich "das musst Du Dir patentieren lassen!". Aber naja, das bringt wahrscheinlich nur ganz viel juristischen Krams mit sich, oder?