Dienstag, 29. März 2016

Mal wieder was für den Mann

... gab es irgendwann ganz spontan und schnell dank Overlock :)
Und ebenso schnell wird dieser Post. Das Shirt ist ein bisschen im Partnerlook zum Polizeikäfershirt von meinem Sohn geworden. Und das Beste: dieser Raglanschnitt ist ein finnisches Freebook! Und es sitzt auch prima! Ich hoffe, ich werde meinem Mann in Zukunft noch mehr nähen dürfen :) einfache Langarmshirts kann Mann doch nicht genug haben, oder?

Schnitt: Freebook Vukatti 301 in L
Stoffe: smaragdgrüner Jersey von Buttinette und grauer Jersey vom örtlichen Stoffgeschäft
Verlinkt: Made4Boys, FürSöhneUndKerle, Nähfrosch

Dienstag, 22. März 2016

Strampler mit Bötchen zu vergeben

Meine Kleine wird gerade ganz schnell groß. Und so habe ich ihr nun in der letzten Größe, einer 68, aus meinem Freebook Strampler "Warme Füßchen" einen neuen Strampler genäht.

Montag, 21. März 2016

Die Gewinner!

Wow! Ich habe mich wirklich sehr über eure Glückwünsche zum Nicht-Mehr-Bloggeburtstag gefreut! Vielen lieben Dank :) Und die Teilnahme war wirklich auch sehr rege!

Meine kleine Zeugin hat die Gewinnerziehung genau beobachtet.

Dienstag, 15. März 2016

Ein ganz besonderes Stöffchen...

... habe ich hier verarbeitet. Der regelmäßige Leser erinnert sich vielleicht noch an den Stoffdesignwettbewerb vom letzten Jahr? Da hatte ich unter Anderem dieses Stoffdesign eingereicht:

Samstag, 12. März 2016

3 Meter Stoff zum NichtMehrBloggeburtstag

NichtMehrBloggeburtstag weil der schon im Januar war :D Aber wie heißt es so oft und schön: besser spät als nie!

Also, zum NichtMehrBloggeburtstag wird es ganze 3 Meter Stoff zu gewinnen geben!!!

Für einen von euch wird es zwei halbe Meter Jersey von Stoffwelten zu gewinnen geben. Denn das wirklich seeehr sympathische und liebe Team von Stoffwelten hat zwei halbe Meter ihrer Eigenproduktionen gesponsert:

Freitag, 11. März 2016

Ein Lebenszeichen!

Ich habe etwas gelernt in den letzten Monaten. Wenn man denkt, es kann jetzt nur noch aufwärts gehen, kann es trotzdem noch etwas mehr abwärts gehen. Das zu lernen war schmerzhaft.
Alles ist liegen geblieben.
Auch das Nähen.
Und das Bloggen.