Mittwoch, 23. Dezember 2015

Der letzte Beitrag in diesem Jahr...

... wird dieser Post von mir, bevor ich mich nächstes Jahr mit einem Jahresrückblick und einer kleinen Überraschung für euch zurückmelde.

In diesem knapp gehaltenen Post möchte ich euch noch die Kleidchen aus Webware für meine kleine Tochter zeigen, die während des Probenähens für das Freebook "Hübsches Babymädchen" entstanden sind.
Schnitt: Freebook Kleidchen "Hübsches Babymädchen" in Größe 62, Füßchenhose im Freebook Strampler "Warme Füßchen" enthalten auch Größe 62, Wickelbody Größe 62 Schnabelinas ReBoBo abgewandelt
Stoff: außen petrolfarbener Feincord, innen dünner grüner Baumwollstoff



Das hier war das erste. Ich wollte "schnell" ein gefüttertetes Kleidchen nähen mit einer schönen Borte unten am Saum und habe mir dabei ganz schön das Hirn verrenkt. Irgendwie dachte ich, ich lasse einfach eine Wendeöffnung, wende und fäddisch. War leider nicht so. Also habe ich so einiges getrennt und musste schlussendlich doch umständlich bügeln und die Kante am Saum innen blind von außen absteppen.
Diese Borte am Saum habe ich von einem alten Oberteil abgeschnitten und hab mich gefreut, dass sie so gerade eben für einmal rum reichte.
Und ich habe mich an richtige Knöpfe mit richtigen Knopflöchern gewagt! Das macht eine Menge her, finde ich :)

 Das hier das zweite Kleidchen, das nach einem anderen Prinzip gefüttert wurde. Und zwar dachte ich mir, dass es doch durch den Schnitt mit den knöpfbaren Trägern so ähnlich wie mit einem Loopschal funktionieren müsste. Und das tat es auch. Die Methode, die ich im Freebook erkläre hinterlässt eine kleine Wendenaht im Futterkleid, wenn man die unsichtbar hinbekommt, lässt sich das Kleid auch wenden. Aber ich war zu faul :D
Auch hier habe ich wieder Knöpfe angebracht.
Der Saum ist mit einem Zierstich abgesteppt.

Nächstes Jahr werde ich weitere Varianten nähen. Während des Probenähens kam auch die Idee auf, eine Kellerfalte einzuarbeiten. Das werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren.

Damit verabschiede ich mich für dieses Jahr und wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und einen angenehmen Übergang ins Neue Jahr!

Ich verlinke zu den SewMini und Meitlisachen, sowie zu den kostenlosen Schnittmustern beim Nähfrosch. Und weil das erste Kleidchen aus Cord ist, verlinke ich es schnell auch zu Mara Zeitspielers Linkparty "Cord, Cord, Cord".

Kommentare:

  1. Süß schauen dir Kleidchen aus...! Und wie näht man nun so einen borte ein? Ähnlich wie zB ein Ärmelbündchen bei einem wendejäckchen, oder??? Ansonsten hab ich auch ein kopfknoten :D
    Ich wünsche euch auch ein besinnliches Weihnachtsfest zu viert!!
    Liebe Grüße
    Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!
    Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr!
    Lg, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yva, dir und deiner Familie wünsche ich auch ein ganz schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2016. Bleibt schön gesund. LG Ramona

    AntwortenLöschen
  4. Oh sind das zwei zuckersüße Kleidchen. Das Cord-Kleidchen mit der hübschen Upcycling-Häkelborte gefällt mir ja besonders gut. Und ich finde auch, dss echte Knöpfe immer richtig was her machen!

    Dir und deiner Familie wünsche ich Frohe Weihnachten und alles Gute für 2016!

    AntwortenLöschen
  5. So liebe Yva, dann wünsche ich euch auch erstmal frohe Weihnachten! Schön war's, dich in Posts, Kommentaren und im Probenähen ein wenig kennengelernt zu haben :-)
    Deine beiden Kleidchen sind sehr hübsch geworden!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yva?
      Weißt du eigentlich, dass du bei sew-Mini auch ein eBook gewonnen hast?
      Bin gespannt, welches du auswählen wirst...
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen
  6. Sehr süß die Kleidchen, richtig festlich :)
    Ich wünsche Dir auch frohe Weihnachten und stressfreie Feiertage!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Oh Yva, die beiden Kleidchen sehen zuckersüß aus!! Wenn meine Maus doch auch noch so klein wäre... ;)
    Habt eine schöne und entspannte Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr.
    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Sehr niedliche Kleidchen. Schade nur, dass die kleinen Menschlein da immer so schnell rauswachsen. Das Igelchen ist in 3 Monaten 11 cm gewachsen. Du meine Güte, wenn das so weiter geht...

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein fröhlich buntes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein glückliches und gesundes Jahr 2016.
    Gruß Frau Käferin und Familie

    AntwortenLöschen
  9. Sehr sehr süße Kleidchen, richtige Knöpfe machen wirklich was her! Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Weihnachtfest, irgendwie hab ichs vorher nicht mehr geschafft vorbei zu schauen.. :(
    Dafür wünsche ich jetzt einen guten Start ins neue Jahr!
    Ich bin gespannt auf den Jahresrückblick und auf die Überraschung :D
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Yvar, ich finde beide Kleider sehr hübsch und bin gespannt auf eine Version mit Kellerfalte. Wenn mich die kleine Emi endlich lässt, mache ich noch mal ein Kleid mit doppeltem Volant. Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch und alles Gute für 2016.

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön! Ich liebe Deine Farb- und Stoffauswahl!!
    Vielen Dank für's Verlinken!
    Alles Liebe und Gute für das neue Jahr!
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  12. Und wieder so niedlich! Das erste Kleidchen ist mein Favorit! Ich hätte mir jetzt auch gedacht, dass "einfach eine Wendeöffnung" reicht. Gut zu wissen, dass es nicht so ist ;-)
    Ich freu mich schon darauf in diesem Jahr mehr von dir zu lesen!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, ich verstehe das nicht ganz mit der nahtzugabe an den trägern. Ab wo genau mache ich keine nahtzugabe mehr? Lg julia

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)